Главные вкладки

    Урок в 9-м классе по теме " Bücher in meinem Leben
    план-конспект урока по немецкому языку (9 класс) на тему

    Цель урока: знакомство с творчеством Братьев Гримм

    Скачать:

    ВложениеРазмер
    Microsoft Office document icon material_dlya_otkrytogo_uroka.doc46.5 КБ

    Предварительный просмотр:

    Методическая разработка урока в 9 классе по теме «Книги» учителя немецкого языка МОУ - СОШ с. Сластуха Сафроновой Марии Николаевны

    Урок в 9-м классе по теме

    " Bücher in meinem Leben 

    Цели урока:

    1.  Образовательные:

    a.  Способствовать развитию устойчивого интереса к чтению литературы.
    b. Совершенствовать коммуникативную компетенцию учащихся.

    c. Более глубокое знакомство с творчеством  Братьев Гримм.

    2.  Развивающие:

    a.  Развивать логическое мышление, зрительную и слуховую память.
    b.  Поддерживать мотивацию обучения иностранному языку.
    c.  Развивать творческие способности учащихся, навыки самостоятельной работы.
    d.  Формировать художественный вкус и чувства прекрасного у учащихся.
    e.  Способствовать расширению лингвистических знаний, расширить общеобразовательный кругозор учащихся и пополнить страноведческие знания.

    3.  Воспитательные:

    a.  Воспитывать культуру чтения, культуру умственного труда и культуру общения.

    Оборудование: портреты немецких сказочников братьев Гримм,  схема «Die Deutsche Märchenstraße»,  плакат с высказыванием A.M. Горького “Liebt das Buch – die Quelle des Wissens”, выставка книг Братьев Гримм, текст о творчестве  Братьев Гримм, музыкальное сопровождение, диск с презентацией PowerPoint.

    Ход урока:

    Guten Tag! Willkommen, liebe Gäste zu unserеm frohen Feste! Ich wünsche allen viel Spaß und gute Laune!

    Heute sprechen wir zum Thema „Bücher in meinem Leben“.

    Das Ziel unserer Arbeit ist die Zusammenfassung  der Kenntnisse  zum Thema„Bücher in meinem Leben“.

    Unsere Aufgaben sind:

    1.  sich mit dem Lebenslauf  und Schaffen deutschen Märchenerzähler Jacob und Wilhelm Grimm. bekannt zu machen;

    2.  unsere Meinungen zum Thema aussagen. 

    Das Motto unserer Stunde ist die Aussage von A.M. Gorki “Liebt das Buch – die Quelle des Wissens”.

     Wie versteht ihr diese Aussage? Sagt bitte ihre Meinungen. (die Aussagen der Schüller(Das Lesen macht uns  klug, tapfer…)

    1. Zuerst wiederholen wir Wörter zum Thema. (Kärtchen mit Wörtern)

    1. Danke sehr. Zu Hause habt ihr verschiedene Meinungen über Bücher gelesen.(Üb.9 S.52-53)

     Mit wem seid ihr einverstanden? Welche Bücher lest ihr besonders gern? Wie findet ihr Märchen (Comics, Romane)? Wer liest Gedichte gern?

     Wer kann das Gedicht „Bücher“ von H. Hesse lesen?(Ein Schüller liest das Gedicht vor)

    “Bücher” von H. Hesse

    Alle Bücher dieser Welt
    Bringen dir kein Gluck,
    Doch sie weisen dich geheim
    In dich selbst zurück.
    Dort ist alles, was du brauchst.
    Sonne, Stern und Mond,
    Denn das Licht, danach du fragst,
    In dir selber wohnt.
    Weisheit, die du lang gesucht
    In den Büchereien,
    Leuchtet jetzt aus jedem Blatt,
    Denn nun ist sie dein.

    1. Prima. Danke schön. Nennt bitte die Namen der deutschen Schriftsteller. (H. Hesse, H. Fallada, M. Pressler, P. Härtling …)
    2. Kennt ihr die Namen von Brüder Grimm? Was wisst ihr von ihnen? (Drei Schüller erzählen von Brüdern Grimm ins Russisch) (приложение)
    3.  Und jetzt lesen wir über das Schaffen der großen deutschen Märchenerzähler Jacob(4.01.1785-1863)  und Wilhelm(24.02.1786 1859)Grimm. (Jeder Schüller bekommt den Text)

     

    Seht an die Karte!(приложение)

    Das ist eine Deutsche Märchenstraße.

    Sie verbindet Bremen mit Hameln und anderen Orten, an denen deutsche Sagen und Märchen entstanden. Insgesamt 600 Kilometer lang ist die romantische Strecke. Den Endpunkt bildet die hessische Stadt Hanau. Und jetzt lest den Text und findet einige Information über diese Städte.

    1. Hier findet ihr interessante Tatsachen aus dem Leben der Brüder Grimm.

    a)   Lest den  Text,   um  alles  genau  zu  verstehen.

      Sucht unbekannte Wörter im Wörterbuch.

    Brüder Grimm

    Es waren einmal fünf Brüder Grimm: Jacob, Wilhelm, Carl, Ferdinand und Ludwig Emil und eine Schwester. Sie war die jüngste und hieß Charlotte.

    Alle fünf Brüder Grimm sind in Hanau geboren. Die glücklichste Zeit ihrer Kindheit verlebten sie in der hessischen Kleinstadt Steinau.

    Als Jacob elf Jahre alt war, starb unerwartet der Vater. Jacob und Wilhelm mussten nun viele Arbeiten übernehmen.

    Die erste Station in der Welt war für sie Kassel. Ihre Tante Henriette  hat für Jacob und Wilhelm gesorgt. In Kassel sind sie zur höheren Schule, zum Lyzeum, gegangen.

    Zusammen haben sie auch die Universität Marburg besucht und Jura studiert wie ihr Vater. Sie wollten Geld verdienen, um für die Geschwister und die Mutter sorgen zu können. An der Universität trafen sie auf einen Professor, der schon bald ihr Freund wurde. In seiner Privatbibliothek fanden die Brüder nicht nur juristische Bücher. Sie lasen die Werke von Schiller und Goethe

    Einmal kamen schlechte Jahre. 1808 starb die Mutter. Wilhelm war oft krank. Er litt unter Herzbeschwerden und Asthma. Um Geld zu verdienen, arbeitete Jacob als Diplomat im niedrigen Dienst und reiste nach Paris und Wien. Schließlich fanden beide Jacob und Wilhelm, Arbeit als Bibliothekars in Kassel.

    Von Kassel kamen Dornröschen, Schneewittchen, Hans im Glück, Jorinde und Joringel, das tapfere Schneiderlein, Frau Holle und  die anderen Märchengestalten.  Jacob und Wilhelm Grimm wanderten durch das Land und einfache Menschen aus dem Volk erzählten ihnen Märchen

    Brüder Grimm waren richtige Professoren. Und außerdem waren sie mutige Demokraten.

    Über zehn Jahre lang hatten sie in Kassel als Bibliothekare gearbeitet und dabei ihre Bücher herausgegeben, die immer mehr zur Grundlage einer neuen Wissenschaft, der Germanistik, beitrugen. In Göttingen, im Jahre 1854 erschien endlich der erste Band von Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Der zweite Band erschien 1860 und reichte bis zum Buchstaben D.

    Besonders bekannt sind ihre „Kinder- und Hausmärchen". Insgesamt haben sie drei Märchenbücher herausgegeben. Die Sammlung besteht aus 16 Märchen und 585 Sagen. Grimms Märchen sind heute in 160 Sprachen übersetzt.

    b. Und jetzt mal sehen, was habt ihr von den Autoren der Märchen erfahren?

    Wissenstoto(приложение)

    1: Welche deutschen Städte liegen auf der Deutschen Märchenstraße?

    2: Welche Punkte der Deutschen Märchenstraße erinnern an die wundervollen Figuren aus den Märchen der Brüder Grimm?

    3. Wie hießen die Brüder Grimm?

    4. Wo sind sie geboren?

    5. Wann sind die Brüder Grimm geboren?

    6. Wo steht das Denkmal ''Die Bremer Stadtmusikanten''?

    7. Wo lebte ein geheimnisvoller Rattenfänger?

    8. Wo begannen die Brüder Grimm mit ihrer Märchensammlung?

    9. Wo lehrten die Brüder Grimm?

    10. Wo steht das Denkmal, das an das Schaffen der Brüder Grimm erinnert?

    11. Wer hat  Brüdern Grimm viele Märchen erzählt?

    12. Suche aus dem Text Sätze heraus, die beweisen (доказывают), dass Jacob und Wilhelm Grimm große Gelehrte waren.

    13. Welche Märchen haben  Brüder Grimm geschrieben?

    14. Welche Märchen von Brüdern Grimm habt ihr gelesen?

     Заключительный этап урока.

    Unsere Stunde  ist zu Ende. Habt ihr viel über Brüder Grimm erfahren?

    Nun gut.  Die Hausaufgabe „Lest den Text „Das Museum in Haldensleben“ über Brüder Grimm“

    Выставление оценок: Ihr bekommt für ihre Arbeit gute Noten.

    Auf Wiedersehen.

    Das Museum in Haldensleben

    Schon vor Jahrhunderten erzählten die Großeltern und Eltern den Kindern die Märchen „Aschenputtel" (Золушка), „Großmütterchen Immergrün", „Frau Holle" und viele andere. Die Brüder Grimm haben sie gesammelt und aufgeschrieben. Als die Brüder ihr Buch „Kinder- und Hausmärchen" 1857 herausgaben, waren im Buch 216 Märchen. Diese Märchen sind auch heute populär. Sie sind in 63 Sprachen übersetzt.

    Das Sammeln der Märchen war aber nur ein Hobby von Jacob und Wilhelm Grimm. Sie waren Gelehrte und schrieben wissenschaftliche Bücher. Das sind zum Beispiel die „Deutsche Grammatik", die „Geschichte der deutschen Sprache", das „Deutsche Wörterbuch"  und andere.

    Jacob und Wilhelm Grimm waren nie in der Stadt Haldensleben gewesen. Hier lebte aber ihr letzter Nachkomme (потомок), Wilhelms Enkelin (внучка), Albertine Plock. Sie war Lehrerin von Beruf und ist im Alter von 83 Jahren 1974 in Haldensleben gestorben.

    Im Museum kann man viel Interessantes sehen. Hier befindet sich die große Bibliothek der berühmten Brüder, die 1900 Bücher zählt. Die Besucher können auch Briefe, Fotos, Möbel, Bilder und Kleidung der Brüder sehen. Das alles hat Albertine Plock dem Museum übergeben. Sehr interessant ist die Ausstellung einiger Möbel aus Wilhelm Grimms Berliner Wohnung, sein Ehrendoktordiplom der Universität Jena und anderes.

    Viele Menschen, in erster Linie Jugendliche, besuchen das Museum in Haldensleben. Sie wollen mehr über die berühmten Brüder erfahren.

    Kontrollaufgaben

    1. Suche aus dem Text Sätze heraus, die beweisen (доказывают), dass Jacob und Wilhelm Grimm große Gelehrte waren.

    2. Lies die Sätze und beantworte die Fragen.

    1)  Die Märchen der Brüder Grimm sind sehr populär und sind in viele Sprachen übersetzt. Stimmt das?

    2)  Jacob und Wilhelm Grimm waren Gelehrte und schrieben wissenschaftliche Bücher.  Stimmt das?

    3)  Im Museum kann man Briefe, Möbel und Kleidung der berühmten Brüder sehen. Stimmt das?

    4)  Albertine Plock war eine Gelehrte. Stimmt das?

    5)  Viele Menschen interessieren sich für das Museum der Brüder Grimm   in   Haldensleben.   Stimmt   das?


    По теме: методические разработки, презентации и конспекты

    Урок развития речи в 5 классе. Тема урока. Учимся говорить правильно, точно, выразительно. Урок развития речи 5 класс

    Методическая разработка на заочный  районный конкурс по проблеме формирования культуры речи обучающихся....

    мастер-класс применения ИКТ на уроках физики "Урок по физике 7 класс Тема урока: «Исследование силы Архимеда».

    Цели урока:Образовательные:повторить  и обобщить изученный материал по теме: «Архимедова сила.  Плавание тел»;продолжить формирование умений наблюдать и объяснять физические явления, обобщат...

    план- конспект урока математики в 5 классе. Тема урока:: " Урок решения задач" Учебник: Математика 5 класс. Виленкин Н.Я.и др.,

    Урок содержит различные задачи практического содержания. Конспект составлен с использованием игровых технологий.. Основные этапы урока: нетрадиционный устный счет, кроссворд, задачи по комбинаторике....

    Glück und Angst in meinem Leben

    Glück und Angst in meinem Leben - учебный материал для развития навыков устной речи в 10 классе для школ с углубленным изучением немецкого языка...

    Внедрение современных технологий на уроке музыки. Открытый урок в форме мастер - класса по внедрению в урок музыки новых технологий в рамках реализации ФГОС. Тема урока: «Вторая жизнь песни» 5 класс.

    Внедрение современных технологий на уроке музыки. Открытый урок в форме мастер - класса по внедрению в урок музыки новых технологий в рамках реализации ФГОС. Тема урока: «Вторая жизнь песни» 5 класс....

    Программа социализации на уроках немецкого языка и во внеурочной деятельности «Das ist unser Leben»

    Основная идея программы в создании системы социализация обучающихся путем созвучия заданий, мероприятий и конкурсов на иностранном языке с воспитательными мероприятиями школы, неделями других учебных ...