Главные вкладки

    Сценарий постановки "Бременские музыканты" на немецком языке
    методическая разработка по немецкому языку

    Данный сценарий известной сказки братьев Гримм "Бременские музыканты" был составлен для учащихся 2-х - 11-х классов школы № 40 г. Саранска и поставлен в рамках городского смотра-конкурса детских театральных коллективов на иностранном языке. В постановке, наряду с общеизвестным содержанием сказки, много танцев, песен, стихов. Вместе с ребятами мы придумали забавные мизансцены, над которыми дети с удовольствием работали. Участники спектакля сами шили костюмы, придумывали грим, забавные движения и жесты. Репетировали много, очень хотелось, чтобы наш спектакль понравился не только учителям и родителям, но и занял призовое место на конкурсе, что и произошло в итоге.

    Скачать:

    ВложениеРазмер
    Microsoft Office document icon stsenariy_postanovki_bremenskie_muzykanty.doc100 КБ

    Предварительный просмотр:

    Die Bremer Stadtmusikanten

    1. Szene

    (все танцуют под песню "Kinderlied")

    Ведущий 1: Brüder Grimm...Wer kennt doch nicht diese Namen? Sie haben deutsche Volksmärchen gesammelt und bearbeitet. Darunter ist auch das Märchen «Die Bremer Stadtmusikanten».

    Ведущий 2: Seit Jahr und Tag lebten in der Welt die dummen Könige, die schönen Prinzessinnen, die schrecklichen Räuber und die lustigen Troubadoure. Die Troubadoure sangen die Lieder, die das Volk sehr mochte.

    Ведущий 1: Wenig hat sich seit dieser Zeit geändert. Bis jetzt umgeben uns die dummen Könige, die schönen Prinzessinnen, die schrecklichen Räuber und die lustigen Troubadoure, die die lustigen Vorstellungen veranstalten, die das Volk sehr mag.

    Ведущий 2: Aber das ist (жест) schon die Ende dieses Märchens. Wir fangen ganz von vorn an! (все быстро разбегаются)

    2. Szene (мельник, осёл)

    Осёл несёт 2 мешка, мельник - за ним.

    Müller: Los! Komm auf! Eilig! .... Los! Hinauf! Alter faule Esel! Ich werde dir nicht mehr füttern! Ich muß dir verkaufen! Ich muß ein neuer Esel kaufen! (на стул, ест, засыпает)

    Esel (мешки бросает, берёт гитару): Ich kriege nichts zu fressen mehr

    und habe nur verdroßt

    böse Herren viele schläge

    und dazu noch keine Lohn.

    Bin ich auch schon ziehmlich alt,

    heut` noch laufe ich davon!... (берёт мешок)

    Und dann ist die Lohn der Welt! (мешок бросает в мельника, он просыпается, бежит за ослом с метлой)

    M. Alt! Alt! Nicht so schnell! (осёл одевает ему на голову мешок)

    Wo bist du denn? Alt! Alt! Gleich komm zurück! Hilfe! Hilfe! Ich ersticke! ich ersticke! 

    (падает, осёл уходит, а мельника за ноги волокут со сцены)

    3. Szene (осёл, плакат)

    на плакате: BREMEN    

    Die Stadt Bremen sucht Stadtmusikanten! (читает сначала задом наперёд, потом переворачивает)

    Esel: Hurrah! I-a !I-a! Musizieren, marschieren,

                                        In die große Stadt hinein

                                        In Bremen! So es leben lustig sein! I-a! I-a!

    4. Szene (шум за сценой, появляется собака, обвешанная сосисками, которые она украла)

    Esel: Hallo! Du, komm her! Ich bin ein Esel! Und du? Warum bist du so böse? Was

    ist dir passiert?

    Hund: Wie kann ich glücklich sein? Ich bin alt und kann nicht mehr zur Jagd gehen.

    Mein Herr will nichts mehr von mir wissen. Ich bin ihm davongelaufen.Was soll ich

    machen? Wie soll ich mein Futter verdienen? Wau, wau.

    Esel: Weiβt du was? Ich habe einen Plan. Seh, was ich gefunden habe! ( показывает плакат) 

    Komm mit mir nach Bremen und werde dort wie ich Stadtmusikant. Du bist doch musikalisch, iaaaaa?

    Hund: Gewiss bin  ich das! Wau, wau! Und ich kann Löffel spielen. (играет на ложках)

    Ich kann noch singen!

    песня:

    Ich bin von zuhause weggelaufen,
    denn ich kann nun nicht mehr auf die Jagd.
    Sie werden sich 'ne and're Hündin kaufen.
    Ich arme Alte bin nicht mehr gefragt.

    Kann nicht mehr schnell rennen,
    nicht in den Fuchsbau kriechen,
    das Wild nicht gut erkennen,
    und auch nicht mehr gut riechen.

    Uah nah wau weh
    Jetzt bin ich alt und grau.
    Uah nah wau weh
    Was soll ich nur machen? Ich hab' keine Idee!

    Uah nah wau wau...
    Jetzt bin ich alt und grau.
    Uah uah wau weh
    Was soll ich nur machen?
    Ich hab' keine Ideel

    Uah uah waii wau
    Doch eins weiß ich genau!
    Uah uah wau weh
    Dass ich ganz bestimmt
    nicht mehr zurück nach Hause geh
     

    Esel: Gut. Lasst uns zusammen musizieren! (ладонями хлопают)....

    Lassen wir ein wenig ausruhen! Ich finde ein schattiges Plätzchen! (в уголке садятся).

    5. Szene (хозяйка с кошкой)

    Wirtin: ( вокруг неё бегают мышки, ученицы начальной школы) Wieder diese Mäuschen! Überall nur Mäuschen! Im Mehl, im Zucker, in allen Tüten! Das ist furchtbar!

    (рядом бегает петух): Ki-ke-ri-ki! Ich bin gut! Ich will in die Suppe nicht! Ich will leben!

    Wirtin: Gehe mir aus dem Augen! Noch ein alter Faulenzer!

    Katze: Katzen sind klug,

    wittern jeden Betrug,
    Katzen sind schlau,
    versteh'n alles genau,
    Katzen haben Mut,
    doch sie sind auf der Hut!
    Droht Lebensgefahr
    sind sie nicht mehr da!

    (наигрывает на флейте, танцует)

    (хозяйка воюет с мышами, несколько мышек засмотрелись на кошку, заслушались. Прячутся за кошку от хозяйки)

    Katze: (показывает любовь к мышам) Habt ihr keine Angst! Ich kränke ihr nicht!

    Wirtin: Was soll ich denn tun? Meine Katze mag eben die Mäuse so gern! Ich muß neue Katze haben! Und diese... Klar! Ich werde sie ins Wasser!... (кошка слышит, сбегает)

    Wo ist meine Susi? Wo steckst (делась) du wieder, meine Kätzchen? Komm, komm! Komm zu deinem Frauchen!

    6. Szene (осёл, собака в углу сцены, кошка появляется, оглядываясь, с гармошкой)

    Esel (собаке): Schau mal! Wer ist dort?

    Hund: Guten Tag, Katze. Warum bist du so traurig? Was ist dir passiert?

    Katze: Wie kann ich lustig sein? Ich bin alt und kann keine Mäuse mehr fangen. Aber ich mag musizieren und tanzen!

    (осёл): Ha! Alt!

    (собака): Ha, tanzen!

    Katze: Und die Frau wollte mich ersäufen. Ich bin ihr davongelaufen. Aber was soll ich jetzt tun? Wie soll ich mein Futter verdienen? Miau!

    Esel: Nur nicht weinen. Du kannst mit uns nach Bremen gehen.

    Hund: Bist du musikalisch?

    Katze: Gewiss bin ich das! Miau. Wollt ihr ein Lied von mir hӧren?

    Esel: Ja, bitte.

    Hund: Aber gern.

    Katze singt:

    Du hast sie gefunden jetzt liegt es bei dir
    Dich um sie zu kümmern
    Wer weiß vielleicht schnurrt sie dafür
    Sie kommt und sie geht
    Wann immer sie will
    Sie räkelt sich in deinen Laken
    aus weichem Flanell

    Sie spielt mit der Beute
    Zieht nie mit der Meute sie kuscht nicht
    Sie zählt deine Mäuse sie mordet sie
    Leise und gründlich
    Nein, sie wird dir nie gehör'n
    Doch du streichelst sie so gern

    Das weiß sie ganz genau   Miau!                 Gefällt das euch?

    Hund: Und ob!

    Esel: Und wie!

    Esel: Und kannst du ein musikalisches Instrument spielen?

    Katze: Ja, ich kann Flӧte spielen. (звуки флейты)

    Hahn kommt: Ki-ke-ri-ki!

    Esel: Guten Tag, Rotkopf. Wie heißt du?

    Hahn: Ich heiße Boris!

    Hund: Warum schreist du denn so?

    Katze: Und was ist dir passiert?

    Hahn: Du läufst weg, ich - auch! Meine letzte Stunde ist auch gekommen. Morgen will unser nettes  Frauchen mich in der Suppe essen. Ki-ke-ri-ki!

    Esel: Weiβt du was, Rotkopf. Geh lieber mit uns nach Bremen. (показывают плакат)

    Hund: Du hast eine gute Stimme.

    Katze: Wenn wir zusammen musizieren, so muss das wunderbar klingen!

    Hahn: Warum nicht? Mit Vergnügen. Ich kann auch Trommel spielen (бьёт по барабану) und singen! (песня)

    1. Morgens sechs Uhr in der Frühe
      hört man Heinrichs Tiere klagen,
      Bäurin Clara hat viel Mühe
      Heinrich aus dem Bett zu jagen.

    Bäurin Clara hat es satt und
    nimmt die rote Bimmelbahn
    in die nächste große Stadt
    und kauft sich einen Hahn.

    Doch Boris ist ein Gockelhahn,
    der leider gar nicht krähen kann,
    Bauer Heinrich kommt zu spät,
    weil Boris - nicht kräht!

    Boris ist ein Gockelhahn,
    der leider gar nicht krähen kann,
    Bauer Heinrich kommt zu spät,
    weil Boris - nicht kräht!

    Hund: Moment mal. Und wisst ihr, wir sollen auch gut tanzen.

    Katze: Lasst uns ein bischen üben.

    (Alle tanzen - песня "Lonzo")

    Der Esel spielte Schlagzeug
    und der Müller wurde sauer
    der Hund war Gitarrist
    doch das vermieste ihm der Bauer.
    Die Katze schlug den Bass -
    fing keine Mäuse
    keine Ratten
    der Hahn sang Rock'n Roll
    anstatt die Hühner zu begatten.
    Sie flogen alle 'raus - nur -
    statt sich ordentlich zu schämen
    machten sie 'ne Band auf
    und marschierten Richtung Bremen
    oh yeah.
    Die Bremer Stadtmusikanten
    Esel - Katze - Hund und Hahn
    die kamen
    weil sie tiere war'n
    beim Publikum auch tierisch an.
    Die Bremer Stadtmusikanten
    war'n vor allen damals schon
    berühmter als die Beatles
    und härter als die Rolling Stones.

    Hahn: Prima! Ausgezeichnet!

    Katze: Wir sind richtige Musikanten!

    Esel: Kommt doch schnell nach Bremen.

    (Alle Tiere verlassen die Szene).

    8. Szene (лес, избушка, в углу лежит связанный Трубадур, за столом играют в карты разбойники, пьют пиво)  

    Die Räuber sitzen am Tisch. Песня разбойников.     

    Räuberhauptfrau:

    Wir sind wild, wir sind gefährlich
    denn wir rauben und wir klaun
    von uns ist keiner ehrlich
    denn das würd uns das Geschäft versaun

    Lustig ist das Räuberleben
    heja heja ho
    Und heute wollen wir einen haben
    heja heja ho!
    Denn wir haben nun ein Haus
    Da schmeißt uns keiner wieder raus!

    Wo ist mein Bier? Aha, das ist mein Bier!

    Räuber 1:  Nein, das ist mein Bier.

    Räuber 2:  Und das ist meine Pizza! Hm, lecker! (вкусно!) 

    Räuber 3: Gib mir ein Stück Pizza. Ich bin so hungrig!

    Räuberhauptfrau:  Nein, meine Lieben. Das ist mein Bier. Und das ist meine Pizza. Und ihr bekommt nur Wasser!

    Räuber 1, 2, 3, 4: Aber warum?

    Räuberhauptfrau: Warum, warum. Weil ihr klein und dumm seid! Wollt ihr viel Geld haben?

    Räuber 1:  Aber gewiss! Ja, ja!

    Räuber 42: Selbstverständlich!

    Räuber 43: Aber wie?

    Räuberhauptfrau: Hӧrt zu! (шепчутся, глядя на Трубадура) Ist alles klar? Und nun wollen wir Musik machen! In Bremen! Als Stadtmusikanten!

    Troubadour: Lasst mich frei! Womit ist euch gedient? Dumme Räuber!

    малыши бросаются к Трубадуру, пугают его, потом бросаются к жюри с пистолетами, пугают их:

    Piff-paff und ihr seid tot! Haben Sie Angst von mir? Und alle Spuren sind

    verwischt!

    Ich schieße! Ich mache euch kaputt!

    Feuer! Hände hoch!

    Räuberhauptfrau: Oh, mein Gott! Wo ist eure gute Erziehung???

    (Die Räuber tanzen, dann setzen sich an den Tisch, essen).

    (танец разбойницы)

    9. Szene (заходят все "звери", притаились в уголке сцены)

    (Die Tiere kommen leise)

    Hahn: Ki-ke-ri-ki, Freunde! Ich sehe das Licht! Ein Haus muss in der Nähe sein!

    Esel: Ein Haus? Das wäre schӧn! Ia-ia!

    Hund: Ein Paar Knochen täten mir gut. Wau, wau!

    Katze: Miau, das wäre mir recht! Vielleicht finde ich dort etwas Milch.

    Esel: Moment mal! Lasst uns durch das Fenster sehen.

    Hund: Oh, ich sehe einen gedeckten Tisch mit gutem Essen und Trinken.

    Katze: Aber die Räuber sitzen daran.

    Hahn: Wir müssen einen Plan ersinnen, wie wir die Räuber fortjagen kӧnnen. Kommt zu mir. Ich habe eine Idee. Lasst uns viel Lärm machen!

    Esel: Ich werde wie ein Hahn schreien. Ki-ke-ri-ki! (басом)

    Hund: Und ich – wie ein Esel. Ia-iaaaa.

    Hahn: Die Katze wird wie ein Hund bellen.

    Katze: Abgemacht. Wau, wau. Und du, Rotkopf?

    Hahn: Ich werde wie eine Katze miauen. Miau! Miau! Eins, zwei, drei, los!

    ("звери"  пугают разбойников. Разбойники убегают)

    Räuberhauptfrau: Fort! Fort! Schnell! A-aaaa!!!

    Esel: Hurrah!

    Katze: Die Räuber sind weg! (замечают Трубадура, развязывают его, рассматривают плакат, на плакате - фото Трубадура) Ohu! Troubadour! (снова рассматривают плакат) Wir gehen nach Bremen! Wir möchten Stadtmusikanten werden!

    Troubadour: Bravo! Ich freue mich! Gehen wir zusammen!

    Hund: Aber ich bin so müde. Wollen wir Rest haben!

    Hahn: Na, gut. Ich lege mich hier neben die  Tür.

    Esel: Und ich - hier.

    (все засыпают).

    10. Szene

    Räuberhauptfrau: Was war denn das?

    Räuber 2: Ich weiβ es nicht.

    Räuber 1: Ich weiß auch nicht!

    Räuberhauptfrau: Das war aber schrecklich! Aber Angst hat große Augen. Vielleicht ist alles nicht so schlecht. Wir sollen noch einmal ins Haus gehen.

    Räuber 2: Mutti, du bist die tapferste!

    Räuber 1: Die tapferste!

    Räuber 3: Du musst dorthin gehen!

    Räuberhauptfrau: Warum eigentlich ich? Das ist ungerecht!

    Räuber 4: Gehe sofort!

    Räuber 1: Schnell!

    Räuber 3: Schneller! Schneller!

    Räuber 2: Und sei forsichtig!

    Räuberhauptfrau: Gehe du! Oder du! Oder du!

    (Разбойники подходят к "зверям")

    Räuberhauptfrau: Wir sind jetzt sehr gut! Wir möchten auch nach Bremen gehen und Stadtmusikanten werden!

    Alle: nun gut! Warum nicht?...

    11. Szene (замок короля, король, принцесса, слуги)

    König: Nun, beginnen wir! (колотит по яйцу большой деревянной ложкой, яйцо - это большой воздушный шарик, солит, ест…)

     (звуки вальса) Принцесса танцует вальс…

    König: (заискивает)

                     Аch du, mein nettes Töchterchen!

                      Schaue an, wie dein Figur abgemagert ist,

                      Ich werde dich von den Sorgen umgeben...
    Prinzessin: Ich will nichts!!! (около неё 2 служанки)

    Dienstmädchen 1: Oh, mein Gott, sie will nichts! Sie will nichts!

    Dienstmädchen 2: Oh, mein Gott, sie will nichts! Sie will nichts!

    (к зрителям)

    Dienstmädchen: Habt ihr gehört? Sie will nichts!

    König: Dein Gesundheitszustand ist hystеrisch,
    Iss auf, bitte, mein Töchterchen, das diätetische Ei! (яйцо - огромное)
    Oder wenden wir uns an einen Arzt?
    Prinzessin: Ich will nichts!!!

    Dienstmädchen: Sie will nichts!
    König: Аch du, mein Töchterchen!
    Bald werden hier die ausländische Sänger
    .
    Wähle jedweder - alles werde ich bezahlen.
    Prinzessin: Ich will nichts!!!

    König: (настроение у него сменилось, теперь он - сердитый) Was für ein ungehorsames Mädchen! Ich mache für dich alles: du kannst verschiedene Wissenschaften erlernen, Musik auch! Du kannst Klavier spielen, singen, tanzen. Aber du bist undankbar! Du büffelst nur: "Ich will nichts! Ich will nichts!" Und du drohst mir, aus dem Palast wegzulaufen!

    Prinzessin: Ja, ich will mich flüchten, weil diese Bälle, die königliche Etikette, diese langweilige Lehrer und ihre Stunden mir belästigt haben. Ich bin diese Sache überdrüssig!  Ich will frei sein! Ich will reisen, ich will die Freunde selbst wählen und ich will machen, was mir gefällt. (поёт песню)

    König:  Was für Kinder jetzt sind?   (звучит минусовка из мультфильма "Бременские музыканты")

    Es gibt auf ihnen keine Verwaltungen,

    Wir verbrauchen unsere Gesundheit auf sie,

    Aber sie möchten darauf nur pfeifen.

            Das dich diese und jene! (такая-сякая) пальцем в принцессу тычет

               möchtest aus dem Palast weglaufen,

             Das dich diese und jene!

               hast den Vater verwirrt.

    Die ausländischen Tänzer sind da! Wähle jedweder, ich bezahle!  (звучит танго)

    (появляются все участники)

    König: Oh, mein Gott! Was gibt`s? Wer seid ihr?

    (Купидон - с крылышками, в руках стрелы, пускает стрелу в Трубадура, промахнулся, в короля попал)

    Ich schoß daneben!

    König: (замечает Атаманшу) Oh, welche Frau! Ich verliebte mich!

    Räuberhauptfrau: Wirklich? Und du bist wirklich ein König? (корону сняла с головы короля) Dann bin ich einverstanden.

    (Купидон вновь пускает стрелу в Трубадура, вновь промахнулся: попал ему в живот, Трубадур передвинул стрелу на место, в своё сердце и его настигла любовь к принцессе)

    Troubadour: Was für Mädchen! Ich verliebte mich auch! Liebes Fräulein, gehe mit uns! Du wirst frei, wie wir, du kannst singen und tanzen, du wirst Licht und Freude den Menschen bringen!

    Prinzessin: (смотрит на Атаманшу) Ich bin auch einverstanden!

    Katze: Miau! Wir haben heute zwei Liebespaaren!

    (дует Трубадура и принцессы)

    Ведущий 1: Immer lebten in der Welt, wie auch jetzt, die dummen Könige, die schönen Prinzessinnen, die schrecklichen Räuber und die lustigen Troubadoure. Sie lebten, sich quälten, kämpften, litten, aber immer, in allen Zeiten, besiegte die wahrhafte, echte Liebe!
    (финальная песня)

    Allerbeste Freude unter andern

    1. Allerbeste Freude unter andern

    Ist mit Freunden durch die Welt zu wandern.

    Schwierigkeiten schrecken nicht die Freunde,

    Uns bereitet jede Reisefreunde! (2 Mal)

    la-la-la........je-je

    2. Unsere Berufung ist zu singen

    Und die Menschen Fröhlichkeit zu bringen.

    Glanz und Reichtum goldener Paläste

    Werden für uns Freiheit nie ersetzen! (2 Mal)

    la-la-la........je-je

    3. Unser Teppich ist die grüne Wiese,

    Unsre Wände sind die Kiefer-Riesen.

    Unser Dach ist Himmel, so ist`s eben.

    Unser Glück ist immer so zu leben! (2 Mal)

    la-la-la........je-je


    По теме: методические разработки, презентации и конспекты

    Сценарий КВН по немецкому языку в 6 классе

    Материал был использован в неделе словесности на днях немецкого языка....

    Сценарий сказки на немецком языке "Schneewittchen" (по мотивам сказки братьев Гримм)

    Со сказками братьев Гримм мы знакомы с детства. В них Добро побеждает Зло. Сказка о Белоснежке - одна из них. Ну, а в оригинале, просто чудо!...

    Сценарий фестиваля любителей немецкого языка «С немецким - за приключениями!» (для учащихся 3-4 , 5-6 классов)

    В статье предлагается сценарий фестиваля  любителей немецкого языка. Цель данного мероприятия – повышение интереса учащихся к изучению немецкого языка, развитие их интеллектуальных и познав...

    Сценарий мероприятия на немецком языке Erntedankfest (День благодарения)

    Методическая разработка внеклассного мероприятия на немецком языке Erntedankfest (День благодарения), посвященного празднику урожая...

    Сценарий сказки на немецком языке "Aschenputtel" (по мотивам сказки братьев Гримм)

    Данный сценарий рассчитан на постановку с учащимися 8-10 классов, изучающих немецкий язык как второй иностранный. Сказка изложена в стихотворной форме, что делает сценарий оригинальным и необычным....

    Конспект урока немецкого языка по рабочей программе факультативного курса "Немецкий язык как второй иностранный" по учебнику: О.Зверлова Немецкий язык: С немецким за приключениями 1

    Урок формирования умений и навыков по теме "В школе" с использованием оборудования лингафонного кабинета,интерактивной доски, компьютера, мультимедиапроектора, мультимедийной презентации, аудиозаписи ...

    Сценарий внеклассного мероприятия по немецкому языку в 3 классе «Путешествие в страну немецкой сказки»

    Основной целью данной работы  является сформировать языковую компетенцию учащихся, повысить мотивацию к изучению немецкого языка....